Bitte wählen Sie eine Wunschliste

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert in der RADSERV GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der RADSERV GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die RADSERV GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels diesem Datenschutzhinweis möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen an dieser Stelle über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Diese Rechte finden Sie in diesem Text unter dem Punkt 12.

Erläuterungen zu den in diesem Text verwendeten Begrifflichkeiten finden Sie hier*.

Die RADSERV GmbH hat als Verantwortlicher für die Verarbeitung zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

RADSERV GmbH
Fockenbollwerkstr. 25-27, 26603 Aurich – Deutschland

Tel.: 04941-605100
E-Mail: info@radserv.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Janina Ennen
RADSERV GmbH, Fockenbollwerkstr. 25-27
26603 Aurich – Deutschland

Tel.: 04941-6051023
E-Mail: Datenschutz@radserv.de

Jede betroffene Person kann sich bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der RADSERV GmbH erfasst mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die RADSERV GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Der Besuch auf unserer Webseite wird vom Anbieter der Internetseite (Host-Provider) protokolliert. Hierbei wird ihre IP Adresse gespeichert. Eine IP Adresse wird ihrem Computer zugewiesen, wenn er Zugriff auf das Internet erhält und macht ihn somit erreichbar. Diesbezüglich gelten die Datenschutzbestimmungen der Host Europe GmbH, die sie unter https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/ einsehen können.

  1. Registrierung auf unserer Internetseite zur Nutzung des Web-Shops

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wir können die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für interne Zwecke und weisungsgebunden nutzt. Die Verarbeitung Ihrer Daten bei einem Auftragsverarbeiter bleibt somit in unserem Verantwortlichkeitsbereich.

Wir erfassen standardmäßig Ihre Zugriffsdaten, wenn Sie unseren Shop besuchen. Dazu gehören z. B. die Webseiten, die Sie bei uns anklicken, sowie das Datum und die Dauer des Besuchs. Diese Daten können dazu verwendet werden, das Informations- und Serviceangebot der RADSERV GmbH bedarfsgerecht zu gestalten und zu optimieren.

Durch eine Registrierung auf unser Internetseite wird ferner Ihre vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zu unserer Absicherung erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Ihre Registrierung unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient uns dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Insbesondere handelt es sich hierbei um Bestellungen über den Webshop und Anzeige von Arzneimitteln und Fachinformationen zu diesen Produkten, die nur einem bestimmten Kundenkreis zugänglich gemacht werden dürfen. Nach Übermittlung dieser Daten wird überprüft, ob Sie als Neukunde einem dieser Fachkreise angehört und Zugangsdaten zu diesem speziellen Produktangebot erhalten dürfen. Bereits registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

Sofern und soweit es für die Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist, erheben wir hierzu Ihre personenbezogenen Daten (Bestandsdaten). Eine Übermittlung der Daten findet, mit Ausnahme der gesetzlich zulässigen Tatbestände oder der Daten, in deren Übermittlung Sie ausdrücklich eingewilligt haben, nicht statt.

Falls Sie mit der Verwendung Ihrer uns manuell überlassenen personenbezogenen Daten zu Werbezwecken nicht einverstanden sind, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie von uns nur Werbeinformationen bekommen, die aus unserer Angebotspalette kommen. Werbemaßnahmen ohne Ihre Einwilligung erfolgen nur im Rahmen der gesetzlichen und rechtlichen Vorgaben. Ihre Adressdaten werden für Werbemaßnahmen nur von der RADSERV GmbH genutzt und nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Teilen Sie uns einen Werbewiederspruch bitte schriftlich an unsere Email-Adresse datenschutz@radserv.de mit.

  1. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der RADSERV GmbH enthält, aufgrund von gesetzlichen Vorschriften, Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die vom Betroffenen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte, wenn die Weitergabe zur Beantwortung der Anfrage notwendig ist.

  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

  1. Cookies/ Cookie-Verwendung

Cookies sind kleine Textdateien, die von unserer Website übertragen und auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobiltelefon gespeichert werden. Sie werden eingesetzt, damit Websites funktionieren oder effizienter funktionieren. Daher empfehlen wir Ihren die Cookie-Verwendung für unsere Website zu ermöglichen. Sollten Sie sich hiergegen entscheiden, sollten die Schalter auf „off“ gestellt sein, in diesem Fall können Sie unsere Website zwar nutzen, einige Funktionalitäten können jedoch nicht richtig funktionieren (z. B. kann es die Funktion der Merkliste oder des Warenkorbs in unserem Webshop einschränken).

Wir verwenden folgende Cookies: ASP_SessionID

Hierbei handelt es sich um ein Session-Cookie. Damit können wir Sie wiedererkennen und Ihre Sitzungsinformationen speichern, während Sie unsere Website nutzen. Bietet die Login-Seite die Möglichkeit „Login Daten lokal speichern“, so werden Kundennummer und Passwort lokal auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobiltelefon gespeichert um Ihnen die erneute Anmeldung zu vereinfachen.

  1. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Die RADSERV GmbH erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Bewerberdaten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermitteln. Schließen Sie nach dem Bewerbungsverfahren mit uns einen Anstellungsvertrag, werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet. Wird von der RADSERV GmbH kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen in der Regel sechs Monate bis zwölf Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen der RADSERV GmbH entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

  1. Nutzung des Kartendienstes OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM) im Interesse einer vollständigen Darstellung unserer Website, zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und einer einfacheren Auffindbarkeit unseres Firmensitzes. Die Nutzung des Kartenausschnittes stellt somit ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Anbieter von OpenStreetMap:
Openstreetmap Foundation
St. John’s Innovation Centre
Cowley Road
Cambridge
CB4 OWS
United Kingdom

Um den datenschutzrechtlichen Vorgaben zu entsprechen, wird erst nach der Aktivierung des Bildes (aktives Anklicken) eine Verbindung zu den Servern von OSM hergestellt. Nach dieser Aktivierung werden u. a. Ihre IP-Adresse an OSM mit Sitz in Großbritannien weitergeleitet, ggfs. Ihr Standort erfasst und Cookies von OSM in Ihrem Browser gespeichert (nähere Erläuterungen zu Cookies, siehe unter Nr. 5). Die genauen Verarbeitungsvorgänge des Anbieters können Sie in der Datenschutzerklärung von OSM nachlesen: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy. Die Nutzungsbedingungen und Angaben zum Copyright finden Sie hier: https://www.openstreetmap.org/copyright.

Bitte kontaktieren Sie die OSM, falls Sie Lizenz-, Urheberrechts- oder andere rechtlichen Fragen haben: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Contact.

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung Dienstleistungen oder einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen einer betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

  1. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten gem. unserem Archivierungsplan gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

  1. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen kann sich der Betroffene an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter klärt den Betroffenen auf Wunsch einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

  1. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Die RADSERV GmbH verzichtet auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

  1. Folgende Rechte stehen Ihnen nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu
  • Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten
    (Art. 15 DSGVO);
  • Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen, wenn diese unzutreffend oder falsch sind;
  • Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten gem. Art. 17 DSGVO löschen, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Regelungen oder ein überwiegendes Interesse unsererseits dem entgegenstehen;
  • Sie können, unter Berücksichtigung von Art. 18 DSGVO, von uns verlangen die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken;
  • Beim Vorliegen ganz besonderer Umstände können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen;
  • Sie haben das Recht, Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Daten gem. Art. 20 DSGVO, soweit dies für uns technisch möglich ist, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an einen Dritten übermittelt zu bekommen;
  • Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen;
  • Ferner steht Ihnen gem. Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst an die RADSERV GmbH oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten.

Diese Rechte können Sie bei uns als Verantwortlichen oder direkt bei unserem Datenschutzbeauftragten geltend machen:

Janina Ennen, Datenschutzbeauftragte

Tel.: 04941-60510-23
E-Mail: datenschutz@radserv.de

To Top